Häufige Fragen an die
BT Bayern Treuhand Management & Technology AG (BTMT)
und die Antworten darauf

Q?
Wozu holen Unternehmen die Experten von BTMT?
A.
Als Manager auf Zeit unterstützen wir Firmen in der
> Neuausrichtung
> Krise/Schieflage
> Zukunftsplanung
Wir treffen die nötigen Entscheidungen und setzen die entsprechenden Maßnahmen um.
Q?
Welche Größe und wie viele Mitarbeiter haben die Unternehmen in denen Sie tätig sind?
A.
Wir konzentrieren uns vor allem auf mittelständische, häufig inhabergeführte Unternehmen. Von 50 Mitarbeitern bis 1.000 war schon alles dabei.
Q?
Was unterscheidet BTMT von anderen Beratungsunternehmen?
A.
Tatsächlich gibt es einige wesentliche Unterschiede. Die Wichtigsten sind:
> Wir nehmen ausschließlich Aufträge an, wenn wir unsere Zielvorgaben auch sicher umsetzen können.
> Wir rechnen uns in kürzester Zeit.
> Wir haben nicht den typischen Personalansatz.
> Wir stehen für ausgeprägte ethische Grundwerte.
Q?
Arbeitet BTMT immer im Zweier-Team?
A.
Die Verpflichtung zweier BTMT-Experten, die für den Auftraggeber übrigens unterm Strich wesentlich wirtschaftlicher ist, garantiert
> die Nutzung verschiedener Stärken und die Synergien daraus,
> höhere Effektivität und Treffsicherheit,
> sehr hohe Umsetzungsgeschwindigkeit.
Q?
Arbeiten Sie mit Erfolgsbeteiligung?
A.
Bevorzugt. Die entsprechenden Parameter werden jeweils individuell mit dem Auftraggeber festgelegt.
Q?
Übernehmen Sie auch Aufträge, die nur Teilbereiche eines Unternehmens betreffen?
A.

Wenn wir überzeugt sind, dass die Unternehmensführung dahinter steht und wir sinn- und wirkungsvoll unterstützen können: Ja.

Es ist gar nicht so selten, dass Unternehmen uns erst mit der Restrukturierung eines Teilbereichs beauftragen – und später mit den anderen.

Q?
Wie gehen Sie in einem Projekt vor?
A.
Unser Vorgehen verbindet Flexibilität mit konkreten Schritten. Die zentralen, auch parallel laufenden Stufen sind:
1.    Quick-Check noch vor der Auftragsvergabe.
2.    Umfassende Bestandsaufnahme.
3.    Entwicklung von Maßnahmen und deren Umsetzung
4.    Strukturierung der Ablauforganisation.
Q?
Wir wollen Sie für ein aktuelles Projekt verpflichten, Sie haben aber gerade in einem anderen Auftrag begonnen. Was nun?
A.
Die Lösung einer solchen Herausforderung klingt in der Theorie schwieriger, als sie in der Praxis ist, denn: Bis jetzt haben wir mit unseren Auftraggebern immer einen gangbaren Weg gefunden, der zum Beispiel die Aufteilung eines Projekts in mehrere Stufen nutzt.
Q?
Was sind die besonderen BTMT-Stärken?
A.

Neben allen selbstverständlichen Eigenschaften (Know-how, soziale Kompetenz, Kundenorientierung, Teamplayer, Stressfähigkeit etc.) darf jeder Auftraggeber von BTMT vertrauen auf

Erfahrung: Wir kommen aus Unternehmerfamilien, besitzen eine solide Ausbildung, haben uns jeweils bis zum Geschäftsführer hochgearbeitet und weisen mehr als 50 Jahre internationale Industrieerfahrung im Maschinen- und Anlagenbau in den Branchen Verpackung, Medizin, Automobil, Metall und Kunststoff vor. Die BTMT-Spezialisten sind ausgewiesene Experten in Produktionsabläufen – vom Auftragseingang bis zum Kundendienst.
Kommunikationsstärke: Wir verstehen und sprechen die unterschiedlichen Sprachen in der jeweiligen Ebene. Und: Wir nennen die Dinge beim Namen.

Q?
Stellen Sie für den Umsetzungsgrad eines Projekts auch Controlling-Tools zur Verfügung?
A.

Ja. Wir bieten ein von uns entwickeltes Softwaretool an, das Ihnen auf Basis einer Pyramiden- und Ampelsteuerung auf einfachste Weise den Umsetzungsgrad und die Effekte jeder einzelnen Maßnahme in % und Euro darstellt.

Ganz wichtig: Es wird von den Mitarbeitern gepflegt und bedarf weniger als 10 Minuten pro Woche. Sie stellen uns nur einen eigenen Ordner in Ihrem Netz zur Verfügung, auf den alle Mitarbeiter zugreifen können.

Q?
Wie lange dauert im Durchschnitt ein Projekt, für das BTMT verpflichtet wird?
A.
Je nach Projektgröße zwischen drei und sechs Monaten. Der Zeitrahmen ist vor allem abhängig von der möglichen und gewünschten Umsetzungsgeschwindigkeit.
Q?
Haben Ihre Maßnahmen auch Bestand, wenn Sie nicht mehr im Unternehmen sind?
A.
Aus unseren bisherigen Projekten lässt sich ein Rückfedereffekt von 10 bis 20 Prozent ableiten. Der langfristige Erfolg unserer Arbeit hängt vor allem davon ab, wie stark die Maßnahmen vom Vorgesetzten gelebt und eingefordert werden.
Q?
Betreuen Sie nach der Umsetzung Projekte weiter?
A.
In vielen Fällen treffen wir mit den Unternehmen eine entsprechende Vereinbarung, die zur Sicherung der Maßnahmen unsere Verfügbarkeit bei Schwierigkeiten, nachfolgenden Fragen oder einfach auch nur zum Controlling nach einer gewissen Frist beinhaltet.
Q?
Wir brauchen für unser Unternehmen umfassende Beratungsleistungen. Was kann BTMT abdecken?
A.

Die BTMT gehört zum Unternehmensverbund der BAYERN TREUHAND OBERMEIER & KILGER KG WIRTSCHAFTSPRÜFUNGSGESELLSCHAFT (www.bayern-treuhand.de) mit über 90 hochqualifizierten Mitarbeitern in den Bereichen Recht, Steuer, Wirtschaftsprüfung, Patente und Finanzierung.

In unserem Netzwerk sind zudem Partner in Produktion, Personalmanagement und –coaching, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.